Saltu al enhavo

laufen

El Vikivortaro

germana[redakti]

 Verbo, neregula[redakti]

Tempo Persono Vortformo
As-tempo ich laufe
du läufst
er, sie, es läuft
Is-tempo ich lief
Participo 2   gelaufen
Subjunktivo 2 ich liefe
U-modo Ununombro lauf
Multenombro lauft
Helpa verbo   sein
Ĉiuj aliaj formoj: laufen (konjugacio)
Silabseparo
lau·fen, preterito: lief, participo: ge·lau·fen
Elparolo
IFA ˈlaʊ̯fn̩ ,  ˈlaʊ̯fm̩ , preterito:  liːf , participo:  ɡəˈlaʊ̯fn̩ ,  ɡəˈlaʊ̯fm̩ 
Sono :(lingvo -de-)
(dosiero)

Signifoj
[redakti]

[1] iri, marŝi, paŝi, kuri, (dauern) daŭri, (Technik) moviĝi, funkcii, (um die Wette laufen) vetkuri, (das läuft ins Geld) tio konsumas multan monon, (sich seine Füße wund laufen) frotvundi siajn piedojn, (jemanden laufen lassen) lasi forkuri iun, ne reteni iun, (die Verträge laufen bis...) la kontraktoj validas ĝis..., (etwas laufen lassen) ruli, (im Laufen) kurante, (im Laufen erreichen) kuratingi
[2] flui
[3] funkcii
[4] laufen lassen, fam. ne reteni iun

Signifoj en la germana:

[1] von Lebewesen allgemein: sich auf den Beinen (selten: anderen Gliedmaßen) schnell fortbewegen; in Deutschland regional umgangssprachlich auch nicht so schnell (normal) gehen
[2] von Flüssigkeiten: sich fortbewegen
[3] von technischen Einrichtungen: funktionstüchtig sein oder angeschaltet sein
[4] laufen lassen, fam. für freigeben
Deveno
mezaltgermana loufen, althochdeutsch (h)louf(f)an, germanisch *hlaup-a- „laufen“, weitere Herkunft unklar. Das Wort ist seit dem 8. Jahrhundert belegt.[1]
Samsencaĵoj
[1] rennen, sprinten
[2] rinnen, fließen
[3] ablaufen, funktionieren
[4] freigeben, freilassen
Sencparencaj vortoj
[1] fortbewegen, gehen, marschieren, schreiten, spazieren, trippeln
Kontraŭvortoj
[1–3] stehen
Ekzemploj
[1] Der Hund läuft hinter dem Auto her.
[1] Der Vogel fliegt, der Fisch schwimmt, der Mensch sollte eigentlich laufen – warum tut er's nicht?
[2] Das Wasser läuft den Boden entlang.
[3] Der Computer läuft wieder!
[3] Die Waschmaschine läuft gerade.
[3] Ja, äh... Läuft!
[4] Ich lasse dich laufen.
Esprimoj (parolturnoj)
dumm gelaufen!
jemandem ist eine Laus über die Leber gelaufen
wie geschmiert laufen
[4] Aufziehen und laufen lassen (von rollendem Spielzeug mit Aufzieh-Feder und – in übertragenen Sinne – von Menschen, über die man sich zuerst lustig macht und die man dann ignoriert)
Frazaĵoj
[?] um die Wette laufen, gut laufen, schlecht laufen
Vortfaradoj kaj vortgrupigadoj
Verben: ablaufen, anlaufen, auflaufen, auseinanderlaufen, auslaufen, auswärtslaufen, belaufen, davonlaufen, durcheinanderlaufen, durchlaufen, einlaufen, einwärtslaufen, eislaufen, entgegenlaufen, entlanglaufen, entlaufen, erlaufen, festlaufen, fortlaufend, freilaufen, gegenläufig, geläufig, fortlaufen, hergelaufen, heimlaufen, heißlaufen, herauflaufen, herauslaufen, herbeilaufen, hereinlaufen, herlaufen, herüberlaufen, herumlaufen, herunterlaufen, hierherlaufen, hinauflaufen, hinauslaufen, hineinlaufen, hinlaufen, hintereinanderlaufen, hinterherlaufen, hinterlaufen, hinüberlaufen, hinunterlaufen, hinzulaufen, hochlaufen, ineinanderlaufen, leerlaufen, loslaufen, mitlaufen, nachlaufen, nebenherlaufen, paarlaufen, probelaufen, rauslaufen, rumlaufen, schaulaufen, schieflaufen, totlaufen, überlaufen, umherlaufen, umlaufen, unterlaufen, verlaufen, vorlaufen, volllaufen, vorauslaufen, vorbeilaufen, vorlaufen, vorüberlaufen, warmlaufen, weglaufen, weiterlaufen, wettlaufen, zerlaufen, zulaufen, zurücklaufen, zusammenlaufen, zuwiderlaufen
Substantive: Geläuf, Lauf, Laufbursche, Läufer, Lauffeuer, Laufrad, Laufschuh, Lauftraining, Laufwettbewerb, Laufzeit
Adjektive: läufig
Laufen - kurado, (im Laufen) kurante, dum kurado
laufend - kuranta, (Adverb) kurante, (ständig) kontinua, daŭra, (fließend) fluanta, (Technik: am laufenden Band) ĉe la ĉenstablo, senĉese, (im laufenden Jahr) en la kuranta jaro, (auf dem laufenden sein) esti tre bone informita

Tradukoj
[redakti]

Referencoj kaj literaturo
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „laufen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonlaufen“.
[1–4] The Free Dictionary „laufen
[1–3] Duden enrete „laufen
Fontoj kaj citaĵoj
  1. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „laufen“, Seite 561.

Similaj vortoj:

simile skribitaj kaj/aŭ elparolitaj: Haufen, kaufen, Laffen, Lauben, Lauffen, Laugen, laugen, Launen, lausen, Lauten, lauten, raufen, saufen, Taufen, taufen