Kürbis

El Vikivortaro
Salti al navigilo Salti al serĉilo

germana[redakti]

Open book 01.svg Substantivo, vira[redakti]

Ununombro

Multenombro

Nominativo der Kürbis

die Kürbisse

Genitivo des Kürbisses

der Kürbisse

Dativo dem Kürbis

den Kürbissen

Akuzativo den Kürbis

die Kürbisse

[2] Ein Halloween-Kürbis
Hyph.pngSilabseparo
Kür·bis, multenombro: Kür·bis·se
Nuvola apps edu languages.pngElparolo
IFA ˈkʏʁbɪs , multenombro:  ˈkʏʁbɪsə 
, multenombro:

Flag of Esperanto.svgSignifoj
[redakti]

[1] kalabaso, kukurbo
Wikiquote-logo.svgEkzemploj
[1] Das ganze Räderwerk meines Kopfes lockerte sich, geriet aus den Fugen, löste sich auf, bis der arme sich in einen hohlen Kürbis verwandelte, der, blind und taub in seinem wütenden Beharrungsvermögen, noch immer antaumelte gegen die zähe Unendlichkeit der Welt.[1]

Flag of Germany.svg Signifoj en la germana

[1] Pflanze aus der Familie der Kürbisgewächse
[2] zu den Beeren zählende Frucht aus [1]
[3] übertragen, salopp, scherzhaft: Kopf
Nuvola kdict glass.svgDeveno
mezaltgermana kürbiӡ → gmh, malnovaltgermana kurbiӡ → goh, prunte el la mezlatina (cu)curbita → la „Flaschenkürbis, Schröpfkopf“; pli praa origino -- necerta; das Wort ist seit dem 9. Jahrhundert bezeugt[2][3]
Bildo hiperonimo en vikivortaro.svgSupernocioj
[1] Kulturpflanze, Pflanze, Lebewesen
[2] Panzerbeere, Beere, Frucht, Gemüse, Nahrungsmittel
[3] Kopf
Bildo hiponimo en vikivortaro.svgSubnocioj
[1, 2] Zierkürbis, Halloweenkürbis, Speisekürbis, Zucchini
Wikiquote-logo.svgEkzemploj
[1] Wir bauen hier Kürbisse an.
[2] Der größte Kürbis der Welt wog mehr als 782 Kilogramm.
Nuvola apps kreversi.pngVortfaradoj
Flaschenkürbis, Kürbiscremesuppe, Kürbisfest, Kürbisgemüse, Kürbiskern, Kürbiskernöl, Kürbissuppe, Kürbiskopf
Kürbisbaum - lagenario, kalabasoarbo
Kürbisflasche - kukurbforma botelo
Kürbisgewächse - kukurbacoj


Globe of letters.svgTradukoj
[redakti]

Book Hexagonal Icon.svgReferencoj kaj literaturo
[1, 2] Vikipedio enhavas artikolon pri: Kürbis
[1–3] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 5. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich ISBN 3-411-05505-7, Eintrag „Kürbis“.
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kürbis
[2] canoo.net „Kürbis
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKürbis“.
[1, 2] The Free Dictionary „Kürbis
Icon river source.svgFontoj kaj citaĵoj
  1. Fernando Vallejo. Blaue Tage: Eine Kindheit in Medellín [elhispanigita de Elke Wehr]. — Frankfurto ĉe Majno, 2008, p. 5-6.
  2. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Seite 548.
  3. Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Kürbis“.
Köbes