Vergangenheit

El Vikivortaro
Salti al navigilo Salti al serĉilo

estinteco, pasinteco, pretericio, (Grammatik) preterito, imperfekto, (im Esperanto auch) is-tempo

germana[redakti]

Open book 01.svg Substantivo, ina[redakti]

Ununombro

Multenombro

Nominativo die Vergangenheit

die Vergangenheiten

Genitivo der Vergangenheit

der Vergangenheiten

Dativo der Vergangenheit

den Vergangenheiten

Akuzativo die Vergangenheit

die Vergangenheiten

Hyph.pngSilabseparo
Ver·gan·gen·heit, plurnombro: Ver·gan·gen·hei·ten
Nuvola apps edu languages.pngElparolo
IFA ˌfɛɐ̯ˈɡaŋənhaɪ̯t 
Sono (lingvo [de])
(dosiero)

Flag of Germany.svg Signifoj en la germana

[1] nur Singular; allgemein: Zeitabschnitt, der zurückliegt
[2] Linguistik: Tempus, das anzeigt, dass die Handlung in der Vergangenheit [1] stattgefunden hat
[3] nur Singular: das im Leben einer Person Erlebte und insbesondere Getane und Gesagte (also das von anderen Wahrgenommene)

Mallongigo

[1–3] Verg., Vrg.
Nuvola kdict glass.svgDeveno
junges Wort aus dem 17./18. Jahrhundert als Substantivierung von vergangen, Partizip Perfekt von vergehen
Bildo sinonimo en vikivortaro.svgSamsencaĵoj
[1] das Vergangene, Frühere
[2] Präteritum
[3] Vorleben, Vita, Lebenslauf, Geschichte, Jugend
Fairytale left red.pngKontraŭvortoj
[1] Gegenwart, Zukunft; das Morgen
[2] Präsens, Futur
Bildo hiperonimo en vikivortaro.svgSupernocioj
[1] Ewigkeit, Zeitgerade
[2] Zeit, Tempus, Konjugation
Bildo hiponimo en vikivortaro.svgSubnocioj
[2] Vorvergangenheit
[3] Stasi-Vergangenheit
Wikiquote-logo.svgEkzemploj
[1] In der Vergangenheit haben wir immer so gehandelt.
[1] „Aber wer hinein sieht, blickt fast 1000 Jahre in die Vergangenheit.“[1]
[2] Es gibt die erste, zweite und dritte Vergangenheit. Man nennt sie auch Imperfekt, Perfekt und Plusquamperfekt.
[2] „Nur gut, daß auch die Engländer Dingwörter, Tätigkeits- und Eigenschaftswörter, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft hatten, genau wie wir.“[2]
[3] Jetzt, zurück in den Schwarzwald und zum Professor befördert, beichtet er den Medien seine wilde Vergangenheit.
[3] „Doch ihre Vergangenheit holte sie auch diesmal ein.“[3]
[3] „Manchmal tut es gut, sich an die Vergangenheit zu erinnern, wenn einem die Gegenwart etwas grau erscheint.“[4]

Dialog ballons icon.svg Esprimoj

in der Vergangenheit leben - nicht auf dem neuesten Stand sein
Dialog ballons icon.svgFrazaĵoj
[1] der Vergangenheit angehören
[1] düstere, jüngste Vergangenheit
[2] "siegte" ist eine Flexionsform für die Vergangenheit des Verbs "siegen".
[3] politische Vergangenheit, kriminelle Vergangenheit; eine brave Vergangenheit, eine
Sono (lingvo [de])
(dosiero)
bewegte Vergangenheit haben, eine schwierige Vergangenheit, eine turbulente Vergangenheit, eine üble Vergangenheit, eine wilde Vergangenheit
Nuvola apps kreversi.pngVortfaradoj
[1] Vergangenheitsbewältigung
[2] Vergangenheitsform

Globe of letters.svgTradukoj
[redakti]

Book Hexagonal Icon.svgReferencoj kaj literaturo
[1, 2] Vikipedio enhavas artikolon pri: Vergangenheit
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vergangenheit
[1, 2] canoo.net „Vergangenheit
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVergangenheit“.
Icon river source.svgFontoj kaj citaĵoj
  1. Bagger im Gotteshaus. In: Eichsfelder Tageblatt. Nummer 294, 15. Dezember 2012, Seite 4.
  2. Das verborgene Wort. Roman. 11. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München ISBN 978-3-423-21055-3, paĝo 177.
  3. Die vergessene Generation. Die Kriegskinder brechen ihr Schweigen. 3. Auflage. Klett-Cotta, Stuttgart ISBN 978-3-608-94797-7, paĝo 183.
  4. Die Bankrotterklärung. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 1 paĝo 60-62, Zitat: Seite 60.