Saltu al enhavo

Schwein

El Vikivortaro

germana[redakti]

 Substantivo[redakti]

neŭtra


Ununombro

Multenombro

Nominativo das Schwein

die Schweine

Genitivo des Schweins
des Schweines

der Schweine

Dativo dem Schwein
dem Schweine

den Schweinen

Akuzativo das Schwein

die Schweine

Silabseparo
Schwein, plurnombro: Schwei·ne
Elparolo
IFA ʃvaɪ̯n 
Sono :(lingvo -de-)
(dosiero)
Deveno
althochdeutsch: swin, vom protogermanisch *swinan (vergleiche auch englisch swine, niederländisch zwijn, schwedisch svin und so weiter). Ferner vom protoindoeuropäischen Stamm *su- (vergleiche hierzu deutsch Sau, lateinisch suinus und sus, russisch свин und свинья, lettisch sivens, irländisch suig und so weiter).
Samsencaĵoj
[1] Borstentier, Borstenvieh; alle umgangssprachlich: Grunzer, Jolanthe, Matz, Wutz
[3a] Aas, Arsch, Halunke, Kanaille, Kreatur, Luder, Lump, Rabenaas, Schuft, Schurke
[3b] Ferkel, Sau, Schmutzfink, Zotenreißer, Wutz
[4] Präfixoide: arsch-, Arsch-, sau-, Sau-, hunde-, Hunde-
Malgrandigformoj
Schweinchen, Schweinlein, ostmitteldeutsch: Schweinel, bairisch: Schweinderl
Hiperonimoj
[1] Haustier, Paarhufer, Huftier, Säugetier
[2] Fleisch, Nahrung
[3] Schimpfwort
Hiponimoj
[1] Eber, Ferkel, Sau, Drogensuchschwein, Erdschwein, Hängebauchschwein, Hausschwein, Hüteschwein, Hybridschwein, Landschwein, Mastschwein, Mutterschwein, Sattelschwein, Schlachtschwein, Trüffelschwein, Warzenschwein, Wildschwein, Zuchtschwein
[1] Lebendschwein, Hausschwein, Mastschwein, Mutterschwein, Sparschwein, Stachelschwein, Wasserschwein, Wildschwein
übertragener Gebrauch: Frontschwein, Phrasenschwein, Sparschwein
[3] Ausländerschwein, Charakterschwein, Dreckschwein, Etappenschwein, Faschistenschwein, Frontschwein, Gesinnungsschwein, Judenschwein, Kameradenschwein, Kielschwein, Kommunistenschwein, Mistschwein, Nazischwein, Protestschwein, Spießerschwein, Stasischwein, Umweltschwein
[5] Glücksschwein
Ekzemploj
[1] Hast du die Schweine schon gefüttert?
[2] Nein danke, ich esse kein Schwein.
[3] ein richtiges Schwein, er ist voll wie ein Schwein, du dummes Schwein!
[3] Das Leben ist grausam und Gabi ein Schwein (Die Prinzen)
[4] Das Wetter ist heute mal wieder schweinegeil.
[5] Da hast du aber Schwein gehabt.
Esprimoj (parolturnoj)
wie ein Schwein bluten, wie ein gestochenes Schwein bluten, wie ein abgestochenes Schwein bluten -
kein Schwein (niemand) ruft mich an
ein armes Schwein, armes Schwein (ein bedauernswerter Mensch)
Schwein haben (Glück haben)
Schwein sein ist schön -
das kostet ein Schweinegeld, (teuer)
Haben wir zusammen die Schweine gehütet?, (unerwünschte Vertraulichkeit)
Die Schweine wechseln, die Tröge bleiben die gleichen
Ich hüte keine Schweine umsonst!, (Erwartung angemessener Entlohnung)
Vortfaradoj kaj vortgrupigadoj
[1] Meerschweinchen, Schweinefraß, Schweinefutter, Schweineherde, Schweinehirt, Schweinehirte, Schweineleber, Schweinesteak (→ Schweinenackensteak, Schweinsrückensteak), Schweinezucht, Schweinezüchter, Schweinezyklus, Schweinsblase, Schweinsleder, Schweinsohr, Schweinswal
[2] Schweinebauch, Schweinebraten, Schweinelachse, Schweinerücken, Schweineschmalz, Schweinsbraten, Schweinshaxe, Schweinskopf, Schweinsohren, Schweinsrippchen
[3] Schweinerei
[3a] Schweinehund
[3b] Schweinigel, Schweinepriester, Schweinkram, schweinisch
[4] Schweinearbeit, Schweinegeld, Schweine-Latein, Schweinesystem, schweineteuer
Referencoj kaj literaturo
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Schwein
[1, 2] Vikipedio enhavas artikolon pri: Schwein (Begriffsklärung)
[1, 3–5] Germana vortaro de Jakob kaj Wilhelm Grimm (Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm)Schwein“.
[1–3, 5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schwein
[1–3] canoo.net „Schwein
[1, 3, 5] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchwein“.
[1–3, 5] The Free Dictionary „Schwein
[1–3, 5] Duden enrete „Schwein

Similaj vortoj:

simile skribitaj kaj/aŭ elparolitaj: Schein, Schrein, Schwan, Schwedin, Schweif, Schweiß, Schweiz, Schwerin, Wein