Saltu al enhavo

Hof

El Vikivortaro

germana[redakti]

 Substantivo[redakti]

vira

Ununombro

Multenombro

Nominativo der Hof

die Höfe

Genitivo des Hofs
des Hofes

der Höfe

Dativo dem Hof
dem Hofe

den Höfen

Akuzativo den Hof

die Höfe

Silabseparo
Hof, plurnombro: Hö·fe
Elparolo
IFA hoːf , plurnombro:  ˈhøːfə 
Sono :(lingvo -de-,
dialekto -AT-
)
(dosiero)

Signifoj
[redakti]

[1] (Bauernhof) bieno
[2] loĝejo, loĝloko
[3] korto, (auf dem Hof) sur la korto, (auf den Hof hinaus) sur la korto
[4] (politiko) kortego, (Fürstenhof) korto, kortego
[5] (Astronomie, Metereologie) haloo, (Areola) areolo
Samsencaĵoj
[1] Bauernhof, Betrieb, Domäne, Gut, Landwirtschaftsbetrieb, Wirtschaft, Landwirtschaftsbetrieb
[2] Wohnplatz, Siedlungsplatz
[4] Adelsgefolge, Adelssitz, Adelsresidenz, Herrschaftsgefolge, Herrschaftssitz, Herrschaftsresidenz
[5] Aureole
Hiperonimoj
[1, 2, 3] Ort
Hiponimoj
[2] Gasthof
[3] Autohof, Hinterhof, Innenhof, Kasernenhof, Rasthof, Schulhof
[4] Fürstenhof, Königshof
Ekzemploj
[1] Auf den Bergen sieht man Dörfe und Höfe in der Sonne liegen.[1]
[1] Der Bauer wird seinen Hof an den ältesten Sohn vererben.
[3] Er hatte sich die gute Stube unter den Nagel gerissen, dann den Garten, das Eßzimmer, den Hof, das Klavierzimmer, die Bibliothek, die Küche und das gesamte obere Stockwerk mitsamt dem Dach und der Fernsehantenne auf dem Dach.[2]
[3] Das Gut war im Geviert gebaut und umschloss einen geräumigen Hof.
[4] Der König erschien mitsamt seinem Hof.
[4] „Der kaiserliche Hof, die umfangreiche Bürokratie und das Heer verzehrten fast die Gesamtheit der in den Städten und auf dem Lande über die Subsistenz hinaus erwirtschafteten Überschüsse.“[3]
[4] „Überall an den großen und kleinen Höfen, auf Schlössern, Landsitzen, Gutshöfen wird - meist in eigens dafür eingerichteten Spielsalons - tage- und nächtelang gejeut, selbst auf Muskau.“[4]
[5] Heute hat der Mond einen Hof.
Esprimoj (parolturnoj)
Haus und Hof, jemandem den Hof machen
einem Mädchen den Hof machen - flirti kun knabino, flirti kun fraŭlino
Frazaĵoj
[1–3] auf dem Hof
[4] am Hofe, bei Hofe
Vortfaradoj kaj vortgrupigadoj
[1] Gehöft, Gutshof
[4] höfisch, höflich, Höflichkeit, Hoffahrt (Lehnspflicht), Höfling, Hofmeister
Referencoj kaj literaturo
[1–4] Germana vortaro de Jakob kaj Wilhelm Grimm (Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm)Hof“.
[1–5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hof
[1, 3, 4] canoo.net „Hof
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHof“.
Fontoj kaj citaĵoj
  1. Friedrich Schiller. Wilhelm Tell (Vilhelmo Telo). Rakontita de Kerstin Salvador. — Recanati, 2011, paĝo 10.
  2. Fernando Vallejo. Der Abgrund [trad. de Svenja Becker]. — Frankfurto ĉe Majno, Suhrkamp, 2004, paĝo 9.
  3. Kleine römische Geschichte. Sonderausgabe, 2., bibliographisch aktualisierte Auflage Auflage. Primus Verlag, Darmstadt ISBN 978-3534250967, Seite 128.
  4. Der grüne Fürst. Das abenteuerliche Leben des Hermann Pückler-Muskau. Piper, München ISBN 3-492-11751-1, Seite 35.

 Substantivo[redakti]

neŭtra

Ununombro

Multenombro

Nominativo (das) Hof

(die Hofs)

Genitivo (des) Hofs

(der Hofs)

Dativo (dem) Hof

(den Hofs)

Akuzativo (das) Hof

(die Hofs)

Silabseparo
Hof, plurnombro: malofte: Hofs

Rimarko (pri artikola utiligo): artikolo uzendas, se "Hof" pri difinita kvalito, pri difinita tempopunkto aŭ tempero kiel subjektoobjekto en la frazo troviĝas.

Elparolo
IFA hoːf 
Sono :(lingvo -de-,
dialekto -AT-
)
(dosiero)

Signifoj
[redakti]

  1. (urbo) urbnomo en Germanujo, Aŭstrujo kaj Norvegujo
Hiperonimoj
[1] Ort, Ortschaft
Ekzemploj
[1] Hof ist bekannt für eine Reihe von Wurstspezialitäten.
[1, 2] das mittelalterliche Hof
[1, 2] Laut Wikipedia gibt es achtundzwanzig Hofs.

Konataj nomportantoj

[1] Hof (Saale), Hof (Westerwald), Hof am Leithaberge, Hof bei Salzburg, Hof bei Straden, Hof (Gemeinde Maria Laach), Hof (Gemeinde Stössing), Hof (Gemeinde Kirchberg an der Raab), Hof in Norwegen
Vortfaradoj kaj vortgrupigadoj
Hofer, Hoferin