begreifen

El Vikivortaro

germana[redakti]

 Verbo[redakti]

Tempo Persono Vortformo
As-tempo ich {{{Präsens_ich}}}
du {{{Präsens_du}}}
er, sie, es {{{Präsens_er, sie, es}}}
Is-tempo ich {{{Präteritum_ich}}}
Participo 2   begriffen
Subjunktivo 2 ich begriffe
U-modo Ununombro {{{Imperativ Singular}}}
Multenombro {{{Imperativ Plural}}}
Helpa verbo   haben
Ĉiuj aliaj formoj: begreifen (konjugacio)
Silabseparo
be·grei·fen, preterito: be·griff, participo: be·grif·fen
Elparolo
IFA bəˈɡʀaɪ̯fn̩ , preterito:  bəˈɡʀɪf , participo:  bəˈɡʀɪfn̩ 
Sono :(lingvo -de-)
(dosiero)
,
(lingvo -de-,
dialekto -AT-
)
(dosiero)
, preterito: —, participo:

Signifoj en la germana:

[1] kompreni
[2] in sich begreifen: enhavi
Deveno
[1] Aus mezaltgermana begrīfen, das wiederum aus bigrīfan für mit dem Verstand ergreifen stammt.[1]
Samsencaĵoj
[1] durchdacht haben, durchdringen, erfassen, kapieren, nachvollziehen, verstehen, etwas oder jemanden mit dem Verstand erfassen
[2] aufweisen, beinhalten, einbegreifen, enthalten, umfassen
Kontraŭvortoj
[1] missverstehen
[2] entbehren
Ekzemploj
[1] Wer sollte begreifen, daß das Bad eine Stufe höher lag als die restliche Bruchbude? Ich stolperte über die Stufe beim Reingehen und stürzte vornüber ins Leere beim Rausgehen.[2]
[1] Der Junge benötigt noch etwas Zeit, bis er die Rechenart wirklich begreift.
[1] Der Junge begreift schnell.
[2] Goethes Werk begreift eine ganze Epoche in sich.
Frazaĵoj
[1] schnell begreifen
Vortfaradoj kaj vortgrupigadoj
begreifbar, begreiflich, Begriff, inbegriffen

Tradukoj
[redakti]

Referencoj kaj literaturo
[1] Germana vortaro de Jakob kaj Wilhelm Grimm (Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm)begreifen“.
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „begreifen
[1] canoo.net „begreifen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbegreifen“.
Fontoj kaj citaĵoj
  1. Duden-Suche
  2. Fernando Vallejo. Der Abgrund [trad. de Svenja Becker]. — Frankfurto ĉe Majno, Suhrkamp, 2004, paĝo 11
bereifen