Schleife

El Vikivortaro
Iri al: navigado, serĉi

Schleife (germana)[redakti]

Open book 01.svgSubstantivo, ina[redakti]

Ununombro Multenombro
Nominativo die Schleife die Schleifen
Genitivo der Schleife der Schleifen
Dativo der Schleife den Schleifen
Akuzativo die Schleife die Schleifen

Hyph.png Silabseparo

Schlei·fe, pluralo: Schlei·fen

Nuvola apps edu languages.pngElparolo

IFA: ˈʃlaɪ̯fə
Aŭdekzemploj: Loudspeaker.svg Schleife (informoj)
Rimoj: -aɪ̯fə


Flag of Esperanto.svg Signifoj 

[1] buklo, cirklo, maŝo
[2] banto → eo
[5] iteracio → eo
[6] buklo → eo

Flag of Germany.svg Signifoj en la germana

[1] Schlinge; Verknüpfung, die leicht lösbar ist; lose, kunstvoll verknüpftes Band; Knoten
[2] Kleidungsstück, Accessoire
[3] endlos verbundenes Band (Film, Magnetband)
[4] stark gebogener Verlauf (einer Flugbahn, eines Flusses, einer Straße…)
[5] (Programmiersprachen) eine Kontrollstruktur, mit der wiederholtes Durchlaufen desselben Programmteils möglich wird
[6] (Graphentheorie) eine Kante eines Graphen, die einen Knoten mit ihm selbst verbindet
[7] Ort, wo etwas geschleift wird oder wo etwas oder jemand rutschen kann
[a] mundartlich, kindersprachlich: eine glatte Eisfläche, auf der man schleifen kann
[8] (va.) Schleiferwerkstatt (hier werden oder wurden von Schmieden hergestellte Werkzeuge an Schleifsteinen geschliffen)

Nuvola kdict glass.png Deveno

aus frühneuhochdeutsch schleuffe, mittelhochdeutsch sloufe, von althochdeutsch sloufa, germanisch *slaupja-; die Form Schleife verbreitet sich durch Luther seit dem 16. Jahrhundert[1][2]

Bildo sinonimo en vikivortaro.svg Samsencaĵoj

[1] in Österreich: Masche

Sencparencaj vortoj

[1] Abbiegung, Biege, Biegung, Bogen, Kehre, Krümmung, Kurve, Windung
[1, 2] Schlaufe, Schlinge
[3] Schlaufe
[6] Schlinge
[7a] Rutschbahn, Schleifbahn

Bildo hiperonimo en vikivortaro.svg Supernocioj

[2] Kleidung
[8] Werkstatt, Gebäude

Bildo hiponimo en vikivortaro.svg Subnocioj

[1] Haarschleife
[2] Kapitänsschleife, Samtschleife, Seidenschleife
[3] Möbiusschleife
[3, 5] Endlosschleife
[4] Moselschleife, Rheinschleife, Saarschleife
[5] Zählschleife, For-Schleife, While-Do-Schleife, Do-While-Schleife


Wikiquote-logo.svg Ekzemploj

[1] Im Kindesalter lernt man Schleifen binden.
[2] Aha, heute trägst du Schleife.
[3] Die restliche Musik kam von der Schleife.
[4] Bei Boppard macht der Rhein eine große Schleife.
[4] „Wir wollten an diesem Tag nämlich eine große Schleife der Mosel entlang wandern und mittags eine Rast in Sankt Aldegund machen.“[3]
[5] Bei Eintritt in eine Repeat-Schleife wird der Inhalt der Schleife wenigstens einmal durchlaufen, bei einer While-Schleife dagegen, abhängig von der Wiederholungsbedingung, womöglich gar nicht.
[6] Die reflexiv-transitive Hülle eines ungerichteten Graphen enthält eine Schleife an jedem Knoten.
[6] Eine Schleife geht von einem Knoten aus und führt zum selben Knoten zurück.
[7] Eine Schneise im Wald dient zuweilen als Schleife für die dort gefällten Bäume.
[7a] Ihr Lausbuben macht euch hier auf dem Gehsteig eine Schleife, und wir alten Leute rutschen dann darauf aus und brechen uns ein Bein!
[8] Bis zum Ende des vorigen Jahrhunderts standen hier noch 13 Schleifen und zwei Hammerwerke in Betrieb.

Nuvola apps kreversi.pngVortfaradoj

[4] Schleifenwiederholung

Globe of letters.svg Tradukoj[redakti]


? Referencoj kaj pli da informoj:

[1–6] Wikipedia puce.png
Wikipedia-logo-v2-eo.svg
Vikipedio enhavas artikolon pri:
[1, 4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schleife
[1, 4] canoo.net „Schleife
[1, 2, 4] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchleife“.
[8] Schmiedemeile Ybbsitz (Themenweg)
[8] Germana vortaro de Jakob kaj Wilhelm Grimm (Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm)Schleife“. [9]


Fontoj:

  1. Duden. Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. 3., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/ Leipzig/ Wien/ Zürich 2001. ISBN 3-411-04073-4
  2. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München , ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Schleife.“
  3. Hanns-Josef Ortheil: Die Moselreise. Roman eines Kindes. 1. Auflage. btb Verlag, München , ISBN 978-3-442-74417-6, Seite 123. Entstanden 1963.

Similaj vortoj (germana):

simile skribitaj kaj/aŭ elparolitaj: Schlaufe, Schleie, Schleime, schleime, Schleiße, schleiße