Saltu al enhavo

Druck

El Vikivortaro

germana[redakti]

 Substantivo[redakti]

vira


Ununombro

Multenombro 1 Multenombro 2

Nominativo der Druck

die Drücke die Drucke

Genitivo des Drucks

der Drücke der Drucke

Dativo dem Druck

den Drücken den Drucken

Akuzativo den Druck

die Drücke die Drucke

Silabseparo
Druck, multenombro 1: Drü·cke, multenombro 2: Dru·cke
Malnova normoskribo: Druck, multenombro 1: Drük·ke, multenombro 2: Druk·ke
Elparolo
IFA dʀʊk , multenombro 1:  ˈdʀʏkə , multenombro 2:  ˈdʀʊkə 
Sono :(lingvo -de-)
(dosiero)
(lingvo -de-,
dialekto -AT-
)
(dosiero)
plurnombro:
Sono :(lingvo -de-)
(dosiero)
(lingvo -de-,
dialekto -AT-
)
(dosiero)

Signifoj
[redakti]

[1] Ŝablono:☐ premo (kvociento de forto aplikata al surfaco per ties areo)
[2] sen multenombro: reproduktado
[3] nur multenombro 2: (Buchwesen) reproduktaĵo, kopio
[4] sen multenombro: ĝeno, suferigo, kvazaŭ per troa pezo
[5] (presarto): presado

Signifoj en la germana:

[1] Physik, nur Plural 1: Kraft pro Fläche
[2] kein Plural: Reproduktionsverfahren
[3] nur Plural 2: Ergebnis des Reproduktionsverfahrens [2]
[4] kein Plural: psychische (Stress) oder physische Belastung in beziehungsweise vor Leistungssituationen
[5] Vorgang des Drückens
Mallongigoj
[1] physikalisches Symbol: p
Deveno
Substantivo por drücken ([1, 4–5]) aŭ drucken ([2–3]), jam malnovaltgermane kiel druc
Kontraŭvortoj
[5] Zug
Hiponimoj
[1] Augeninnendruck, Berstdruck, Blutdruck, Dampfdruck, Gasdruck, Gleichdruck, Luftdruck, Nenndruck, Partialdruck, Prüfdruck, Schalldruck, Standarddruck, Staudruck, Unterdruck, Überdruck, Wasserdruck
[2] Buchdruck, Digitaldruck, Durchdruck, Flachdruck, Flexodruck, Offsetdruck, Schablonendruck, Siebdruck, Steindruck, Stempeldruck, Tampondruck, Thermodruck, Tiefdruck, Transferdruck
[3] Frühdruck, Kunstdruck, Nachdruck, Radierung, Sonderdruck, Stich
[4] Entscheidungsdruck, Erfolgsdruck, Konkurrenzdruck, Leistungsdruck, Termindruck, Zeitdruck
[5] Knopfdruck, Tastendruck
Ekzemploj
[1] Die Gleichheit des hydrostatischen Drucks auf gleicher Höhe wird bei dem Prinzip der kommunizierenden Röhren genutzt.
[2] Der Druck erlaubt die günstige Vervielfältigung von Text und Bildern; er wurde in Asien um 770 n. Chr. entwickelt und seitdem weltweit verbessert.
[3] Ein guter Druck ist meist kaum vom Original zu unterscheiden.
[4] Vor dem Abitur stehen viele Schüler unter Druck.
[5] Ein gelegentlicher Druck auf die Umschalttaste würde dem Schriftbild guttun.
Esprimoj (parolturnoj)
[2, 3] in den Druck geben, in Druck geben
[5] wenn Druck und Zug zusammenkommen = wenn Kräfte zusammen in dieselbe Richtung wirken
Frazaĵoj
[4] Druck machen; unter Druck stehen
Vortfaradoj kaj vortgrupigadoj
Abdruck, Andruck, Aufdruck, Ausdruck, Druckbleistift, Druckbuchstabe, Drucker, Druckerei, Druckkörper, Druckmaschine, Druckmessung, Druckmessgerät, Druckplatte, Druckpresse, Druckschrift, Druckspannung, Druckverband, Druckverfahren, Eindruck, Nachdruck, Überdruck, Unterdruck, Vordruck

Tradukoj
[redakti]

Referencoj kaj literaturo
[1–4] Vikipedio enhavas artikolon pri: Druck
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Druck (Physik)
[2] Vikipedio enhavas artikolon pri: Druck (Reproduktionstechnik)
[1–4] Germana vortaro de Jakob kaj Wilhelm Grimm (Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm)Druck“.
[1, 4] Goethe-Wörterbuch „Druck“.
[2, 3] Goethe-Wörterbuch „Druck“.
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Druck
[1–4] canoo.net „Druck
[1–4] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDruck“.
Truck, Dreck