Saltu al enhavo

Schlappe

El Vikivortaro
Vidu ankaŭ (ĉiuj lingvoj): schlappe

germana[redakti]

 Substantivo[redakti]

ina


Ununombro

Multenombro

Nominativo die Schlappe

die Schlappen

Genitivo der Schlappe

der Schlappen

Dativo der Schlappe

den Schlappen

Akuzativo die Schlappe

die Schlappen

Silabseparo
Schlap·pe, plurnombro: Schlap·pen
Elparolo
  • IFA ˈʃlapə 
  • Sono :(lingvo -de-)
    (dosiero)

Signifoj
[redakti]

  1. malsukceso, (Militär) malvenko

Signifoj en la germana:

[1] das Unterliegen bei einer Auseinandersetzung im militärischen, persönlichen oder sportlichen Sinne. (kopiert von Niederlage)
Deveno
frühneuhochdeutsch schlappe „leichter Schlag mit der Hand“, belegt seit dem 16. Jahrhundert[1]
Samsencaĵoj
[1] Misserfolg, Niederlage
Kontraŭvortoj
[1] Erfolg, Sieg
Hiponimoj
[1] Wahlschlappe
Ekzemploj
[1] „Nach der Brexit-Schlappe trat David Cameron zunächst als Premierminister zurück“.[2]
[1] „Das war unsere letzte Schlappe.“[3]
Frazaĵoj
[1] eine Schlappe einstecken, einkalkulierte Schlappe, hohe Schlappe, sportliche Schlappe, verdiente Schlappe
Referencoj kaj literaturo
[*] Serĉu artikolon en (de) vikipedio: "Schlappe"
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schlappe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schlappe
[*] The Free Dictionary „Schlappe
[1] Duden enrete „Schlappe
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchlappe“.
Fontoj kaj citaĵoj
  1. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Schlappe“, Seite 807.
  2. Cameron gibt auch seinen Parlamentssitz auf. Abgerufen am 12. September 2016).|.
  3. Susanne von Bülow, Peter Geyer, OA Krimmel (Hrsg.): Der ganz offene Brief. Hoffmann und Campe, Hamburg ISBN 978-3-455-40514-9, paĝo 113.