Possessivpronomen

El Vikivortaro
Salti al navigilo Salti al serĉilo

germana[redakti]

Open book 01.svg Substantivo, neŭtra[redakti]

Ununombro

Multenombro 1 Multenombro 2

Nominativo das Possessivpronomen

die Possessivpronomen die Possessivpronomina

Genitivo des Possessivpronomens

der Possessivpronomen der Possessivpronomina

Dativo dem Possessivpronomen

den Possessivpronomen den Possessivpronomina

Akuzativo das Possessivpronomen

die Possessivpronomen die Possessivpronomina

Hyph.pngSilabseparo
Pos·ses·siv·pro·no·men, multenombro 1: Pos·ses·siv·pro·no·men, multenombro 2: Pos·ses·siv·pro·no·mi·na
Nuvola apps edu languages.pngElparolo
IFA pɔsɛˈsiːfpʀoˌnoːmən 
Flag of Esperanto.svgSignifoj
[1] (Grammatik) poseda pronomo, posesivo

Flag of Germany.svg Signifoj en la germana

[1] (Linguistik) besitzanzeigendes Pronomen
Nuvola kdict glass.svgDeveno
[1] determina kunmetaĵo el possessiv kaj Pronomen
Bildo sinonimo en vikivortaro.svgSamsencaĵoj
[1] besitzanzeigendes Fürwort, Possessiv, Possessivum
Almostequal.svgSencparencaj vortoj
[1] Possessivartikel
Fairytale left red.pngKontraŭvortoj
[1] Indefinitpronomen, Interrogativpronomen, Personalpronomen
Bildo hiperonimo en vikivortaro.svgSupernocioj
[1] Pronomen, Wortart
Bildo hiponimo en vikivortaro.svgSubnocioj
[1] Singular: mein, dein, sein, ihr
[1] Plural: unser, euer, ihr
Dialog ballons icon.svgFrazaĵoj
[1] adjektivisches, substantivisches Possessivpronomen
Wikiquote-logo.svgEkzemploj
[1] ...a ist die Endung des Possessivpronomens: mia mein(e)[1]
...a estas la finaĵo de de la poseda pronomo: mia → mein(e)
[1] „Mein“ ist ein Possessivpronomen.
[1] „Davon zeugen die eingestreuten Possessivpronomina: unter meinem Kommando, unter meinen Auspizien, in meinem Auftrag, aus meinem Machtbereich, aufgrund meiner Kompetenzen usw. Sie verdeutlichten jedem Leser, in welchem Verhältnis Augustus zum Staat stand.“[2]
[1] „Auch das Possessivpronomen hatte diese Wandlung mitgemacht:...“[3]
[1] „Das Spanische unterscheidet adjektivische und substantivische Possessivpronomina. [...] Im Deutschen werden ebenfalls zwei Typen von Possessivpronomina unterschieden: adjektivisch gebrauchte und substantivisch gebrauchte Possessivpronomina.“ [4]

Globe of letters.svgTradukoj
[redakti]

Book Hexagonal Icon.svgReferencoj kaj literaturo
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Possessivpronomen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Possessivpronomen
[1] canoo.net „Possessivpronomen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPossessivpronomen“.
Icon river source.svgFontoj kaj citaĵoj
  1. Erich-Dieter Krause. Großes Wörterbuch Esperanto-Deutsch. — Hamburgo, 1999.
  2. Kleine römische Geschichte. Sonderausgabe, 2., bibliographisch aktualisierte Auflage. Primus Verlag, Darmstadt ISBN 978-3534250967, Seite 70.
  3. Fünf Wochen im Ballon. Verlag Bärmeier und Nickel, Frankfurt/Main , Seite 193.
  4. Nadine Eichler: Code-Switching bei bilingual aufwachsenden Kindern: Eine Analyse der gemischtsprachlichen Nominalphrasen unter besonderer Berücksichtigung des Genus. Narr Verlag, 2011, S. 157 und S. 163.