Saltu al enhavo

anders

El Vikivortaro

germana[redakti]

 Adverbo[redakti]

Silabseparo
an·ders
Elparolo
IFA ˈandɐs , betont:  ˈanˌdəʁs , der  ˈandərə 
Sono :(lingvo -de-)
(dosiero)
,
Sono :(lingvo -de-)
(dosiero)
,
Sono :(lingvo -de-,
dialekto -AT-
)
(dosiero)

Signifoj
[redakti]

  1. alia, aliel, malsimila
Samsencaĵoj
[1] verschieden
[2] ungewöhnlich, besonders
Kontraŭvortoj
[1] gleich, identisch
[2] genau so, eben so
Ekzemploj
[1] Unser Kind ist irgendwie anders.
[1] Es verhält sich nicht so, sondern anders.
[1] Ich will/werde es anders ausdrücken.
[2] Du bist anders als ich.
[2] Sie ist ganz anders, als man so hört.
[2] Die Sache verhält sich anders.
[2] Der Fall liegt anders.
[2] So und nicht anders!
[3] Wer käme anders in Frage?
[3] Wo anders sollten sie sein?
[3] Wie könnte es auch anders sein?
[4] Ist es anders deine Meinung?
[4] Bin ich dir anders lieb?
[4] Sie wird anders ihr versprechen halten.
[4] Soll's anders gelingen! (verstärkend, im Sinne von: Es wird sicher gelingen!)
[4] Ich will anders diesmal alle Plage über dich senden.
Esprimoj (parolturnoj)
[1] sich anders besinnen:, es sich anders überlegen: einen neuen Entschluss fassen
[1] (jmd.) wird anders: (jmd.) verändert sich (im Gegensatz zu früheren Zeiten) (z.Bsp.: Sie ist ganz anders geworden.)
[1] (umgangssprachlich) (jdm.) wird ganz anders: (jdm.) wird übel
[2] (umgangssprachlich) Schön ist anders!: (Ausruf des Missfallens)
[2] Nicht anders: nur so (z.Bsp: Es geht nicht anders., So und nicht anders., Es ist nicht anders möglich., Es darf/kann nicht anders sein.)
[3] wer anders, wem anders, wen anders, usw., oder vorangestellt (veraltend) anders wer, anders was, anders wo: wer, wem, wen sonst; sonst wer, was, wo
[3] wenn anders: wann sonst
[3] etwas anders: sonst etwas
[3] nicht anders: sonst nicht, sonst nichts
[3] Niemand anders: kein anderer
[3] Jemand anders: ein anderer, eine andere
[4] (veraltet, veraltend) Wenn anders: vorausgesetzt (dass), wenn überhaupt
Frazaĵoj
[1] Anders reden, denken, handeln, aussehen; sich anders verhalten, ausdrücken; sich etwas ganz anders vorstellen
[2] sich anders verhalten, anders liegen
[3] wer anders, wem anders, wen anders, wenn anders, etwas anders, nicht anders
Vortfaradoj kaj vortgrupigadoj
andersherum, anderslautend, anderswo, woanders
Referencoj kaj literaturo
[1, 3] Duden enrete „anders

 Pronomo[redakti]

Kazo vira ina neŭtra multenombro
Nominativo anderser anderse anderses anderse
Genitivo andersen anderser andersen anderser
Dativo andersem anderser andersem andersen
Akuzativo andersen anderse anderses anderse
Silabseparo
an·ders, an·der·se, an·der·ser, an·der·ses, an·der·sen, an·der·sem
Elparolo
IFA ˈandɐs ,  ˈandɐsə ,  ˈandɐsɐ ,  ˈandɐsəs ,  ˈandɐsn̩ ,  ˈandɐsm̩ 
Deveno
Verschmelzung zwischen den deutschen ander und anders sowie den afrikaansen aanders „andererseits, andernfalls, ansonsten, sonst; (formell) anderweit“, ander „sonstig, zusätzlich; ander(e, -er, -es), weiter(e, -er, -es)“ und anders „anderswie“
Ekzemploj
[2] Nu is der Oukie darem anders befokkt.
[3] Das is darem ne anderse Tjorrie!
[3] Die Geräusche im Busch scheinen manchmal darem anders.
Esprimoj (parolturnoj)
[3] Das is darem ne anderse Story!: Das ist ja eine seltsame Geschichte!
Frazaĵoj
[2, 3] darem anders
Referencoj kaj literaturo
[1–3] Pütz, Joe: Das grosse Dickschenärie, Peter's Antiques, Swakopmund 2001
[1–3] Nöckler, Herbert Carl: Sprachmischung in Südwestafrika (Schriftenreihe des Instituts für Auslandsbeziehungen in Stuttgart. Wissenschaftlich-publizistische Reihe, Bd. 5), Max Hueber Verlag, München 1963.