Konzern

El Vikivortaro
Iri al: navigado, serĉi

Germana[redakti]

Open book 01.svgSubstantivo, vira[redakti]

Kazo Ununombro Multenombro
Nominativo der Konzern die Konzerne
Genitivo des Konzerns
des Konzernes
der Konzerne
Dativo dem Konzern den Konzernen
Akuzativo den Konzern die Konzerne




Hyph.png Silabseparo

Kon·zern, pluralo: Kon·zer·ne

Nuvola apps edu languages.pngElparolo

IFA: kɔnˈʦɛʁn, pluralo: kɔnˈʦɛʁnə
Aŭdekzemplo: —, pluralo:

Flag of Esperanto.svg Signifoj

  1. (Wirtschaftskonzern) konzerno, konsorcio, trusto, ekonomia unuiĝo de jure memstaraj entreprenoj sub unu komuna centra direkcio
  2. (Konzerne bilden) konzerni

Flag of Germany.svg Signifoj en la germana

[1] Zusammenschluss von mehreren selbstständigen Unternehmen unter einer einheitlichen wirtschaftlichen Führung mit dem Zweck der Kostenersparnis

Nuvola kdict glass.png Deveno

el la angla concern → en „entrepreno“, prunto el la 20a jarcento; konstruita el la verbo concern = koncerni; über französisch concerner aus mittellateinisch: concernere = beachten, berücksichtigen; aus dem Präfix con- = mit und dem Verb cernere = sichten, gewahren [1][2]

Bildo hiperonimo en vikivortaro.svg Supernocioj

[1] Wirtschaftskonzern

Bildo hiponimo en vikivortaro.svg Subnocioj

[1] Mischkonzern, Staatskonzern, Vertragskonzern, Weltkonzern
[1] Atomkonzern, Autokonzern, Automobilkonzern, Baukonzern, Chemiekonzern, Energiekonzern, Finanzkonzern, Gaskonzern, Handelskonzern, Medienkonzern, Ölkonzern, Raumfahrtkonzern, Reisekonzern, Rüstungskonzern, Stahlkonzern, Stromkonzern, Technologiekonzern, Touristikkonzern, Versicherungskonzern

Wikiquote-logo.svg Ekzemploj

  1. Siemens ist ein großer Konzern.→
[1] Konzerne haben eine große Bedeutung für die Wirtschaft.

Nuvola apps kreversi.pngVortfaradoj

[1] Konzernbildung, Konzernchef, Konzernergebnis, Konzerngewinn, Konzernmutter, Konzernsitz, Konzernspitze, Konzernstruktur, Konzernumsatz, Konzernzentrale
[1] konzernintern, konzernweit

Tradukoj[redakti]


? Referencoj kaj pli da informoj:

[1] Germanlingva Vikipedi-artikolo „Konzern
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Konzern
[1] canoo.net „Konzern
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKonzern


Fontoj:

  1. Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich , ISBN 978-3-411-04074-2, Seite 440.
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York , ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Seite 527.