Gestank

El Vikivortaro
Salti al navigilo Salti al serĉilo

Gestank (germana)[redakti]

Open book 01.svg Substantivo, vira[redakti]

Ununombro

Multenombro

Nominativo der Gestank

Genitivo des Gestanks
des Gestankes

Dativo dem Gestank
dem Gestanke

Akuzativo den Gestank

Hyph.pngSilabseparo
Ge·stank, Ŝablono:kPl.
Nuvola apps edu languages.pngElparolo
IFA eraro   ɡəˈʃtaŋk 
Aŭdekzemploj:
Sono (lingvo [de])
(dosiero)
Rimoj: -aŋk

Flag of Esperanto.svgSignifoj
[redakti]

  1. fetoro, malbonodoro, malodoro, odoraĉo, stinko

Signifoj en la germana:

[1] übler, unangenehmer Geruch; verstärktes stank
Nuvola kdict glass.svgDeveno
mittelhochdeutsch gestanc (gestank), Kollektivbildung zu mittelhochdeutsch, althochdeutsch stanc(das stank) = (schlechter) Geruch, belegt seit dem 8. Jahrhundert[1]
Bildo sinonimo en vikivortaro.svgSamsencaĵoj
Ausdünstung, schlechter Geruch, Mief, Stank
Fairytale left red.pngKontraŭvortoj
[1] Duft
Bildo hiperonimo en vikivortaro.svgSupernocioj
[1] Geruch
Bildo hiponimo en vikivortaro.svgSubnocioj
[1] Aasgestank, Benzingestank, Fuselgestank, Leichengestank, Ölgestank, Pulvergestank
Wikiquote-logo.svgEkzemploj
[1] Dieser Gestank ist unausstehlich.
[1] Verfaulte Eier verströmen einen unerträglichen Gestank.
[1] „Den Besuchern schlagen das Dröhnen der Schmieden und der Gestank von Tausend Misthaufen entgegen.“[2]
[1] „Doch sie brauchten nicht lange, um der Armut, dem Gestank und dem Elend zu begegnen.“[3]
[1] „Der Gestank allein könnte einen Plazebo-Effekt auslösen wie der Anblick eines Stethoskops."[4]
[1] „Hier ist die frische Meeresluft mit dem Gestank von Abfällen vermischt.“[5]

Globe of letters.svgTradukoj
[redakti]

Book Hexagonal Icon.svgReferencoj kaj literaturo
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Gestank
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gestank
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGestank“.
[1] Duden enrete „Gestank
[1] Germana vortaro de Jakob kaj Wilhelm Grimm (Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm)Gestank“.
Icon river source.svgFontoj kaj citaĵoj
  1. Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Gestank“.
  2. Haithabu. Metropole zwischen den Meeren. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53 , Seite 82-97, Zitat Seite 93.
  3. Der Sandmaler. Roman. Paul Zsolnay Verlag, München ISBN 978-3-552-05854-5, paĝo 40. Schwedisches Original 1974.
  4. Ein letztes Mal in Afrika. Hoffmann und Campe, Hamburg ISBN 978-3-455-40526-2, paĝo 46. Originalausgabe: Englisch 2013.
  5. Der Nazi & der Friseur. Roman. 15. Auflage. dtv, München ISBN 978-3-423-13441-5, paĝo 357. Zuerst 1977 erschienen.

Similaj vortoj:

simile skribitaj kaj/aŭ elparolitaj: Gastank