Beunruhigung

El Vikivortaro
Salti al navigilo Salti al serĉilo

Beunruhigung (germana)[redakti]

Open book 01.svg Substantivo, ina[redakti]

Ununombro

Multenombro

Nominativo die Beunruhigung

die Beunruhigungen

Genitivo der Beunruhigung

der Beunruhigungen

Dativo der Beunruhigung

den Beunruhigungen

Akuzativo die Beunruhigung

die Beunruhigungen

Hyph.pngSilabseparo
Be·un·ru·hi·gung, plurnombro: Be·un·ru·hi·gun·gen
Nuvola apps edu languages.pngElparolo
IFA bəˈʔʊnˌʁuːɪɡʊŋ 
Sono (lingvo [de])
(dosiero)

Flag of Esperanto.svgSignifoj
[redakti]

  1. maltrankviligo

Römischer Leser konnten also in Tacitus' Tagen ohne jeden Grund zur Beunruhigung dessen Beschreibungen über ihre wilden Germani geniessen.[1]

Signifoj en la germana:

[1]  Für diese Bedeutung fehlt noch eine Definition.

Ŝablono:QS Herkunft

Almostequal.svgSencparencaj vortoj
[1] Verstörung
Fairytale left red.pngKontraŭvortoj
[1] Beruhigung
Wikiquote-logo.svgEkzemploj
[1] „Wiesn-Wirte und andere Veranstalter bemühen sich darum, bei Oktoberfestbesuchern keine Beunruhigung zu verbreiten.“[2]

Globe of letters.svgTradukoj
[redakti]

Book Hexagonal Icon.svgReferencoj kaj literaturo
[*] Serĉu artikolon en vikipedio: "Beunruhigung"
[(1)] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Beunruhigung
[*] canoo.net „Beunruhigung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „173259
[(1)] The Free Dictionary „Beunruhigung
[1] Duden enrete „Beunruhigung
Icon river source.svgFontoj kaj citaĵoj
  1. James Hawes. Die kürzeste Geschichte Deutschlands (La plej mallonga historio de Germanujo). [elangligita de Stephan Pauli] — Berlino, 2019, paĝo 37
  2. München rechnet mit weniger Wiesnbesuchern. In: sueddeutsche.de. ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 22. November 2016).