ein Brett vor dem Kopf haben

El Vikivortaro
Salti al navigilo Salti al serĉilo

germana[redakti]

Open book 01.svg Esprimo[redakti]

Hyph.pngSilabseparo
ein Brett vor dem Kopf ha·ben
Nuvola apps edu languages.pngElparolo
IFA aɪ̯n bʀɛt foːɐ̯ deːm kɔpf ˈhaːbn̩ 
Sono (lingvo [de])
(dosiero)

Flag of Esperanto.svgSignifoj
[redakti]

[1] malrapide kompreni; nekompreniva

Flag of Germany.svg Signifoj en la germana

[1] fam. begriffsstutzig sein; sich dumm, einfältig, töricht anstellen; etwas nicht, schwer oder langsam verstehen oder begreifen
Nuvola kdict glass.svgDeveno
zwei Ochsen mit Stirnjochen - du bovoj kun fruntjungilo
Diese Redewendung stammt aus dem bäuerlichen Bereich: Im Mittelalter wurden hauptsächlich Ochsen als Zugtiere eingesetzt.[1] Entweder bezieht sich ein Brett vor dem Kopf haben darauf, dass man diesen früher bei der Arbeit ein Brett vor die Augen gehängt hat, um ihnen die Sicht zu nehmen.[2] Da sie, wenn sie scheuten, nur schwer wieder zu bändigen waren, könnten die Ochsen durch das Brett beruhigt worden sein.[1] Auch möglich ist, dass das Stirnjoch gemeint ist.[1] Bevor das Kummet erfunden worden ist, wurde für die Kraftübertragung ein hölzernes Joch benutzt, das den Ochsen vor die Hörner gelegt wurde.[1] Da der Ochse ohnehin das Sinnbild des Dummen ist, könnte sich die Vorstellung entwickelt haben, dieses Brett, das Joch, behindere das Denken.[3]
Wikiquote-logo.svgEkzemploj
[1] Diesen Text habe ich gestern dreimal gelesen und ihn nicht verstanden. Da hatte ich wohl ein Brett vor dem Kopf, denn heute bereitet er mir keine Schwierigkeiten mehr.
[1] Wieso kommst du nicht auf die Lösung? Hast du ein Brett vor dem Kopf?
[1] Manchmal ist es, als hätte man ein Brett vor dem Kopf.

Globe of letters.svgTradukoj
[redakti]

Book Hexagonal Icon.svgReferencoj kaj literaturo
[1] Klaus Müller (Hrsg.): Lexikon der Redensarten. Herkunft und Bedeutung deutscher Redewendungen. Bassermann Verlag, München ISBN 3-8094-1865-X, DNB 974926760, „ein Brett vor dem Kopf haben“, Seite 70.
[1] Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11 Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich ISBN 3-411-04112-9, „ein Brett vor dem Kopf haben“, Seite 139.
[1] Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten. Band 1: A–Hampelmann Verlag Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien ISBN 978-3-9811483-8-1, DNB 998963240 (Neuausgabe), „ein Brett vor dem Kopf haben“, Seite 255.
[1] Schwein gehabt! Redewendungen des Mittelalters. 13. Auflage. Regionalia Verlag GmbH, Rheinbach ISBN 978-3-939722-31-1, „ein Brett vor dem Kopf haben“, Seite 81.
Icon river source.svgFontoj kaj citaĵoj
  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Schwein gehabt! Redewendungen des Mittelalters. 13. Auflage. Regionalia Verlag GmbH, Rheinbach ISBN 978-3-939722-31-1, „ein Brett vor dem Kopf haben“, Seite 81.
  2. Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11 Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich ISBN 3-411-04112-9, „ein Brett vor dem Kopf haben“, Seite 139.
  3. Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten. Band 1: A–Hampelmann Verlag Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien ISBN 978-3-9811483-8-1, DNB 998963240 (Neuausgabe), „ein Brett vor dem Kopf haben“, Seite 255.