nun

El Vikivortaro
Iri al: navigado, serĉi

nun (Angla)[redakti]

Substantivo[redakti]

{{subst:PAGENAME}} (multenombro nuns)

  1. monaĥino

Fontoj[redakti]

  • O'Connor, J. C. kaj Hayes, C. F. English-Esperanto Dictionary. Londono: Review of Reviews, 1906.

nun (Germana)[redakti]

Adverbo[redakti]

Hyph.png Silabseparo

nun

Elparolo

IFA: nuːn
Aŭdekzemplo: Loudspeaker.svg [[Dosiero:|nun]] ([[:Dosiero:|Info]])
Rimoj: -uːn

Signifoj

[1] nun, (also) do, (von nun an) ekde nun, (Was nun?) Kio nun?, Kion nun?, (nun gut) nu bone, (nun ja) nu jes
[6] ĝuste

Fairytale right.png Samsencaĵoj

[1] zu diesem Zeitpunkt, zum jetzigen Zeitpunkt, in dem Moment
[2] in unmittelbarere Zukunft
[3] in unmittelbarer Vergangenheit
[4] Fortführung der Rede, zeitliche Folge
[5] Im Satzanfang, elliptisch, zur Bezeichnung eines Ruhepunktes in der Rede, einer Folgerung, Einwendung oder Einräumung.
[6] Im Satzanfang, zur Einleitung einer Frage

Nuvola kdict glass.png Deveno

Ŝablono:goh.: nu / nû

Fairytale right.png Samsencaĵoj

[1] jetzt, gegenwärtig
[2] jetzt, gleich
[3] jetzt, eben, gerade

Ekzemploj

[1] „Was haben wir nun?
[2] „Was wird nun geschehen?“
[3] Das ist nun geschehen.
[4] Nun ziehen Sie die Schraube fest.
[5] Nun... es ist wahr.
[6] „Ich glaube, sie sind sich nicht einig, in welchem dieser Häuser der Herr Gott nun wohnt", antwortete der Fuchs[1]
→ "Mi kredas, ke ili ne konsentas pri la demando, en kiu domo ĝuste loĝas sinjoro Dio"[2]
[6] So ist es nun mal.
[6] Nun, was ist deine Entscheidung?

Karakterizaj vortkombinaĵoj

nun denn, nun doch, nun ja, nun gut, nun nicht

Vortfarado

nunmal

Tradukoj[redakti]


Fontoj

  1. Michael Schmidt-Salomon / Helge Nyncke. Wo bitte geht's zu Gott? fragte das kleine Ferkel. Ein Buch für alle, die sich nichts vormachen lassen. Aschaffenburg, 2007.
  2. Michael Schmidt-Salomon / Helge Nyncke. Kie ni povas trovi Dion? demandis la eta porkido. Aschaffenburg, 2011.