mundartlich

El Vikivortaro
Jump to navigation Jump to search

germana[redakti]

Pozitivo Komparativo Superlativo
mundartlich
Ĉiuj aliaj formoj: mundartlich (deklinacio)
Hyph.pngSilabseparo
mund·art·lich, sen komparacio
Nuvola apps edu languages.pngElparolo
IFA ˈmʊntˌʔaːɐ̯tlɪç 
Aŭdekzemploj:
(dosiero)

Flag of Esperanto.svgSignifoj
[redakti]

[1] dialekta, idioma

Flag of Germany.svg Signifoj en la germana

[1] die Mundart betreffend
[2] in einer Mundart
Logo "LOL".pngMallongigoj
[1, 2] ma., mdal., mundartl.
Nuvola kdict glass.pngDeveno
derivaĵo de la substantivo Mundart kun la postsilabo (derivaĵero) -lich
Bildo sinonimo en vikivortaro.svgSamsencaĵoj
[1] dialektal
Wikiquote-logo.svgEkzemploj
[1] „Das liegt auch an der mundartlichen Vielfalt, der sich jeder schnell bewußt wird, der hier lebt.“[1]
[2] Heute sind bei Radio und Fernsehen die Regionalnachrichten mundartlich und dies, was besonders aufschlussreich ist, unter weitgehender Beibehaltung der genannten textsortentypischen Merkmale in Syntax und Lexikon.[2]
[2] Apfelwein, mundartlich auch "Äppelwoi" oder liebevoll "Stöffche" genannt, in Hessen "Nationalgetränk", hat keine Lobby![3]

Globe of letters.svgTradukoj
[redakti]


? Referencoj kaj pli da informoj:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mundartlich
[1] canoo.net „mundartlich
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmundartlich“.
[*] The Free Dictionary „mundartlich


Fontoj:

  1. Dialekte und Mundarten in Deutschland. Das Ostfälische. In: Konturen. Magazin für Sprache, Literatur und Landschaft. Nummer Heft 1 , Seite 36-37, Zitat Seite 37.
  2. Martin Luginbühl: Mediensprache: Eine Einführung in Sprache und Kommunikationsformen der Massenmedien, Walter de Gruyter, 2005. ISBN 9783110173536 Google Books, Seite 378
  3. {http://wortschatz.uni-leipzig.de/cgi-bin/wort_www.exe?site=22&Wort_id=23895316&bl=2 fr-aktuell.de vom 05.09.2005 (zitiert nach Wortschatz-Lexikon der Universität Leipzig)}