erwähnen

El Vikivortaro
Jump to navigation Jump to search

mencii, (nennen) nomi, (anführen) citi, (anspielen) aludi

germana[redakti]

Open book 01.svg Verbo[redakti]

Tempo Persono Vortformo
As-tempo ich erwähne
du erwähnst
er, sie, es erwähnt
Is-tempo ich erwähnte
Participo 2   erwähnt
Subjunktivo 2 ich erwähnte
U-modo Ununombro erwähne
Multenombro erwähnt
Helpa verbo   haben
Ĉiuj aliaj formoj: erwähnen (konjugacio)
Hyph.pngSilabseparo
er·wäh·nen, is-tempo: er·wähn·te, participo: er·wähnt
Nuvola apps edu languages.pngElparolo
IFA: ɛɐ̯ˈvɛːnən, is-tempo: ɛɐ̯ˈvɛːntə, participo: ɛɐ̯ˈvɛːnt
Aŭdekzemploj:
(dosiero)
, is-tempo:
[[Dosiero:|noicon|175px]]([[:Dosiero:|dosiero]])
, participo:
[[Dosiero:|noicon|175px]]([[:Dosiero:|dosiero]])
Rimoj: -ɛːnən

Flag of Germany.svg Signifoj en la germana

[1] transitiv: etwas nebenbei und beiläufig aussprechen, zur Sprache bringen
Bildo sinonimo en vikivortaro.svgSamsencaĵoj
[1] anführen, anmerken, bemerken, einfließen lassen
Fairytale left red.pngKontraŭvortoj
[1] verschweigen
Bildo hiperonimo en vikivortaro.svgSupernocioj
[1] sagen
Wikiquote-logo.svgEkzemploj
[1] Er erwähnte auch, dass er schon immer hier wohnte.
[1] Sie erwähnte ihren Onkel, aber von einer Tante habe ich sie nie sprechen gehört.
[1] Ein neues Testament wurde meines Wissens nie erwähnt.
[1] Vergiss, dass ich das Geld überhaupt erwähnt habe, ich meinte es nicht so ernst.
[1] Und ist es nicht Wert zu erwähnen, dass dein Vater die Kaution hinterlegt hat?
[1] Sie hat beiläufig erwähnt, dass sie wieder verheiratet ist.
Dialog ballons icon.svgFrazaĵoj
[1] etwas, das nie erwähnt wurde, etwas, das es (nicht) Wert ist, erwähnt zu werden, etwas überhaupt erwähnen, etwas beiläufig erwähnen
Nuvola apps kreversi.pngVortfaradoj
[1] erwähnenswert, erwähntermaßen, Erwähnung

Globe of letters.svgTradukoj
[redakti]


? Referencoj kaj pli da informoj:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erwähnen
[1] canoo.net „erwähnen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonerwähnen“.