läuten

El Vikivortaro
Salti al navigilo Salti al serĉilo

germana[redakti]

Open book 01.svg Verbo[redakti]

Tempo Persono Vortformo
As-tempo ich läute
du läutest
er, sie, es läutet
Is-tempo ich läutete
Participo 2   geläutet
Subjunktivo 2 ich läutete
U-modo Ununombro läute
Multenombro läutet
Helpa verbo   haben
Ĉiuj aliaj formoj: läuten (konjugacio)
Hyph.pngSilabseparo
läu·ten, preterito: läu·te·te, participo: ge·läu·tet
Nuvola apps edu languages.pngElparolo
IFA ˈlɔɪ̯tn̩ , preterito:  ˈlɔɪ̯tətə , participo:  ɡəˈlɔɪ̯tət 
Sono (lingvo [de])
(dosiero)
, preterito: , participo:
Rimoj: -ɔɪ̯tn̩
Flag of Esperanto.svgSignifoj
[1] soni, sonori, (läuten lassen) sonorigi

Flag of Germany.svg Signifoj en la germana

[1] Geräusche durch das Bewegen einer Glocke hervorrufen
Nuvola kdict glass.svgDeveno
mittelhochdeutsch liuten, althochdeutsch (h)lūten, liuten, von westgermanisch *hlūd-ija- „laut machen, lärmen“, im 20. Jahrhundert auf die heutige Bedeutung eingeschränkt[1]
Bildo sinonimo en vikivortaro.svgSamsencaĵoj
[1] bimmeln
Wikiquote-logo.svgEkzemploj
[1] Wir läuteten die Glocke, ein umgerüsteter Kupferbecher, und der Rauch verbrannter Zeitungen war Weihrauch, und unsere Zimmerdecken mit den eingezogenen Balken waren die hohen Schiffe der Kathedrale.[2]
Ni sonorigis la sonorileton, alĝustigitan kupran kalikon, kaj bonodorfumaĵo estis fumo el bruligitaj ĵurnaloj, kaj la altaj katedralaj interarkaroj -- niaj trabaj plafonoj.
[1] Bei uns im Dorf werden die Glocken jeden Sonntag zum Gottesdienst geläutet.
[1] „K. wartete noch ein Weilchen, sah von seinem Kopfkissen aus die alte Frau, die ihm gegenüber wohnte und die ihn mit einer an ihr ganz ungewöhnlichen Neugierde beobachtete, dann aber, gleichzeitig befremdet und hungrig, läutete er.“[3]
Nuvola apps kreversi.pngVortfaradoj
[1] Geläut

Globe of letters.svgTradukoj
[redakti]

Book Hexagonal Icon.svgReferencoj kaj literaturo
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „läuten
[1] canoo.net „läuten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonläuten“.
[1] The Free Dictionary „läuten
Icon river source.svgFontoj kaj citaĵoj
  1. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „läuten“, Seite 562.
  2. Fernando Vallejo. Blaue Tage: Eine Kindheit in Medellín [elhispanigita de Elke Wehr]. — Frankfurto ĉe Majno, 2008, p.
  3. Der Process. Die Schmiede, Berlin (Wikisource), Seite 1.
läutern