Tugend

El Vikivortaro
Iri al: navigado, serĉi

Tugend (germana)[redakti]

Open book 01.svgSubstantivo, ina[redakti]

Kazo Ununombro Multenombro
Nominativo die Tugend die Tugenden
Genitivo der Tugend der Tugenden
Dativo der Tugend den Tugenden
Akuzativo die Tugend die Tugenden



Hyph.png Silabseparo

Tu·gend, pluralo: Tu·gen·den

Nuvola apps edu languages.pngElparolo

IFA: ˈtuːɡn̩t, pluralo: ˈtuːɡn̩dən
Aŭdekzemplo:
[[Dosiero:|noicon|175px]] ([[:Dosiero:|dosiero]])
, pluralo:
[[Dosiero:|noicon|175px]] ([[:Dosiero:|dosiero]])
Rimoj: -uːɡn̩t


Flag of Esperanto.svg Signifoj

[1] kvalito, virto

Flag of Germany.svg Signifoj en la germana

[1] allgemein als hochwertig anerkannte Eigenschaft oder Haltung eines Menschen

Nuvola kdict glass.png Deveno

mezaltgermana „tugend, tugende“, malnovaltgermana „tugund(i), tuged“, ĝermana *„dugunþi-“ „Tugend“. La vorto estis jam frue pruntita el taugen kaj estas atestita ekde la 9a jarcento.[1]


Fairytale left red.png Kontraŭvortoj

[1] Laster, Schwäche, Untugend

Bildo hiperonimo en vikivortaro.svg Supernocioj

[1] Eigenschaft

Bildo hiponimo en vikivortaro.svg Subnocioj

[1] Kardinaltugend, Sekundärtugend


Wikiquote-logo.svg Ekzemploj

[1] Klugheit gehört zu den erstrebenswerten Tugenden.
[1] „Für die Ethik der Antike waren vier Tugenden zentral: die Klugheit, die Mäßigung, die Tapferkeit und die Gerechtigkeit.“[2]
[1] „Jedes der Länder ist mit einer Nummer bezeichnet, und ein beigelegtes Büchlein gibt an, welche Tugend oder Untugend in diesem Staat residiert.“[3]

Proverboj

Schönheit vergeht, Tugend besteht

Nuvola apps kreversi.pngVortfaradoj

Tugendbold, Tugendethik, Tugendfuror,
Tugendhafter - virtulo
Tugendhaftigkeit, Tugendheld, Tugendlehre, Tugendlichkeit, Tugendpfad, Tugendwächter
tugendhaft- virta, virtema
tugendlich, tugendlos, tugendsam, tugendvoll

Tradukoj[redakti]


? Referencoj kaj pli da informoj:

[1] Wikipedia puce.png
Wikipedia-logo-v2-eo.svg
Vikipedio enhavas artikolon pri:
[1] Germana vortaro de Jakob kaj Wilhelm Grimm (Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm)Tugend“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tugend
[1] canoo.net „Tugend
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTugend“.


Fontoj:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York , ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, kapvorto: „Tugend“, paĝo 934.
  2. Asfa-Wossen Asserate: Deutsche Tugenden. Von Anmut bis Weltschmerz. Beck, München , ISBN 978-3-406-64504-4, Seite 8.
  3. Egon Erwin Kisch: Elf Totenköpfe auf dem Katheter. In: Aus dem Café Größenwahn. Klaus Wagenbach, Berlin , ISBN 978-3-8031-1294-1, Seite 12-17, Zitat Seite 17. Datiert 1914.

Similaj vortoj

Jugend