Plakat

El Vikivortaro
Salti al navigilo Salti al serĉilo

germana[redakti]

Open book 01.svg Substantivo, neŭtra[redakti]

Ununombro

Multenombro

Nominativo das Plakat

die Plakate

Genitivo des Plakats
des Plakates

der Plakate

Dativo dem Plakat

den Plakaten

Akuzativo das Plakat

die Plakate

[1] Ringelnatz-Plakat → Ringelnatz-afiŝo
Hyph.pngSilabseparo
Pla·kat, multenombro: Pla·ka·te
Nuvola apps edu languages.pngElparolo
IFA plaˈkaːt , multenombro:  plaˈkaːtə 

Flag of Esperanto.svgSignifoj
[redakti]

[1] afiŝo

Flag of Germany.svg Signifoj en la germana

[1] ein großes Blatt, mit einem Bild oder Foto mit Informationen
Bildo hiponimo en vikivortaro.svgSubnocioj
[1] Werbeplakat, Anschlag, Aushang, Wahlplakat
Wikiquote-logo.svgEkzemploj
[1] Irgendjemand hatte über Nacht ein Plakat an ihrem Häuschen angebracht. „Wer Gott nicht kennt, dem fehlt etwas!", stand darauf geschrieben.[1]
→ lu fiksis afiŝon al ilia dometo dumnokte. "Kiu Dion ne konas, al tiu io mankas!", staris tie.[2]
[1] In der Werbung werden oft Plakate eingesetzt.
[1] Auf dem Plakat stehen Ort und Zeit.
[1] Die ganze Stadt ist mit Plakaten zugep flastert.
[1] Plakate Anschlagen verboten.
[1] Man ließ im ganzen Land Plakate aushängen, um die Suche zu unterstützen.
Dialog ballons icon.svgFrazaĵoj
[1] mit Plakaten zupflastern, ein Plakat anschlagen, ein Plakat aushängen
Nuvola apps kreversi.pngVortfaradoj
plakatieren, plakativ, Plakatfarbe


Globe of letters.svgTradukoj
[redakti]

Book Hexagonal Icon.svgReferencoj kaj literaturo
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Plakat
[1] canoo.net „Plakat
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPlakat“.
Icon river source.svgFontoj kaj citaĵoj
  1. Michael Schmidt-Salomon kaj Helge Nyncke. Wo bitte geht's zu Gott? fragte das kleine Ferkel. - Ein Buch für alle, die sich nichts vormachen lassen. — Aschaffenburg, 2009.
  2. Michael Schmidt-Salomon kaj Helge Nyncke. Kie ni povas trovi Dion? demandis la eta porkido. Aschaffenburg, 2011. Elgermanigita de Libera Pensantino.