Meronym

El Vikivortaro
Salti al navigilo Salti al serĉilo

germana[redakti]

Open book 01.svg Substantivo, neŭtra[redakti]

Ununombro

Multenombro

Nominativo das Meronym

die Meronyme

Genitivo des Meronymes
des Meronyms

der Meronyme

Dativo dem Meronym
dem Meronyme

den Meronymen

Akuzativo das Meronym

die Meronyme

Hyph.pngSilabseparo
Me·r·o·nym, plurnombro: Me·r·o·ny·me
Nuvola apps edu languages.pngElparolo
IFA meʀoˈnyːm 
Rimoj: -yːm

Flag of Esperanto.svgSignifoj
[redakti]

[1] ernocio

Signifoj en la germana:

[1] Linguistik: Ausdruck, der zu einem anderen Ausdruck in der Relation "ist Teil von" steht, der also einen Teil bezeichnet, von dem der andere das Ganze bezeichnet
Nuvola kdict glass.svgDeveno
aus greka antikva μέρος (méros) „Teil, Komponente“, abgeleitet von μείρομαι (meiromai) „Anteil haben“ und Ŝablono:Polytonisch (onoma) „Name[Fontoj mankas]
Bildo sinonimo en vikivortaro.svgSamsencaĵoj
[1] Teilbegriff
Fairytale left red.pngKontraŭvortoj
[1] Holonym
Bildo hiperonimo en vikivortaro.svgSupernocioj
[1] lexikalische Relation
Wikiquote-logo.svgEkzemploj
[1] Die Ausdrücke Augen, Nase, Mund, Stirn, Kinn und Wangen sind Meronyme zum Ausdruck Gesicht.
[1] Der Begriff Karosserie ist ein Meronym zum Begriff Auto.
[1] Dativ ist ein Meronym des deutschen Kasussystems.
Nuvola apps kreversi.pngVortfaradoj kaj vortgrupigadoj
Meronymie

Globe of letters.svgTradukoj
[redakti]

Book Hexagonal Icon.svgReferencoj kaj literaturo
[1] Vikipedio enhavas artikolon pri: Meronym
[1] WikiLingua
[1] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Meronymie-Relation“. ISBN 3-520-45203-0.
[1] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Meronymie“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.
Meronymie