Lemma

El Vikivortaro
Salti al navigilo Salti al serĉilo
Disambig.svg Vidu ankaŭ (ĉiuj lingvoj): lemma

germana[redakti]

Open book 01.svg Substantivo, neŭtra[redakti]

Ununombro

Multenombro

Nominativo das Lemma

die Lemmata

Genitivo des Lemmas

der Lemmata

Dativo dem Lemma

den Lemmata

Akuzativo das Lemma

die Lemmata

Hyph.pngSilabseparo
Lem·ma, plurnombro: Lem·ma·ta
Nuvola apps edu languages.pngElparolo
IFA ˈlɛma , plurnombro:  ˈlɛmata 
, plurnombro:
Rimoj: -ɛma

Flag of Esperanto.svgSignifoj
[redakti]

[1] lemo
[2] kapvorto

Flag of Germany.svg Signifoj en la germana

[1] Literatur: der im Titel oder Motto ausgedrückte Hauptinhalt eines Werks
[2] Lexikographie, Linguistik: das Stichwort in der Grundform eines Wortes (also die Form, unter der man ein Wort im Lexikon sucht); siehe auch: Lemmaselektion
[3] Mathematik, Logik: ein Satz, der Bedeutung vor allem als Hilfssatz im Beweis eines wichtigeren Satzes hat
Nuvola kdict glass.svgDeveno
seit dem 19. Jahrhundert belegt; aus griechisch λήμμα (lēmma) → grc „Annahme“[1]
Bildo sinonimo en vikivortaro.svgSamsencaĵoj
[1] Motto
[2] Grundform, Lexem, Stichwort
Wikiquote-logo.svgEkzemploj
[2] Das Lemma von „Lemmata“ ist „Lemma“.
[2] „Jeder Artikel besteht aus Lemma (Artikelkopf), Textteil und gegebenenfalls dem Verweisteil.“[2]
[2] „Für die Lexikografen entsteht aus der systematischen Unendlichkeit des Wortschatzes das Problem, diejenigen Stichwörter (Lemmata) auszuwählen, deren Behandlung sinnvoll und für das spezielle Wörterbuch, das man plant, gewünscht ist.“[3]
Nuvola apps kreversi.pngVortfaradoj
Dilemma, Trilemma, Tetralemma, Polylemma, Plasmalemma
[2] lemmatisieren, lemmatisch

Globe of letters.svgTradukoj
[redakti]

Book Hexagonal Icon.svgReferencoj kaj literaturo
[2, 3] Vikipedio enhavas artikolon pri: Lemma
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lemma
[*] canoo.net „Lemma
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLemma“.
Icon river source.svgFontoj kaj citaĵoj
  1. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Lemma“.
  2. Kluge. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. Bearbeitet von Elmar Seebold. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. de Gruyter, Berlin/ New York 2002, S. IXf. ISBN 3-11-017472-3. Fett gedruckt: Lemma, Textteil uns Verweisteil.
  3. Ulrike Haß-Zumkehr: Deutsche Wörterbücher - Brennpunkt von Sprach- und Kulturgeschichte. de Gruyter, Berlin/New York 2001, Seite 21. ISBN 3-11-014885-4.
Lämmer, Hammer